Opfer und Spenden

Viele von Ihnen vertrauen uns regelmäßig Opfer und Spenden an, mit denen wir sowohl die Arbeit in unserer Gemeinde finanzieren als auch externe Partner unterstützen können.

Oft geschieht das ganz selbstverständlich nach dem Gottesdienst an den Ausgängen der Georgskirche. Durch die aktuellen Beschränkungen ist das nicht in gewohnter Weise möglich. Deshalb stellen wir Ihnen hier aktuelle Projekte vor und bitten Sie freundlich um Unterstützung.

Wenn Sie das + neben dem Spendenzweck anklicken, erfahren Sie mehr zum jeweiligen Projekt. Über unseren Projektpartner twingle können sie bequem online spenden. Die möglichen Zahlwege sind

  • Handyrechnung (bis 10,- €)
  • SEPA-Lastschrift
  • PayPal
  • Überweisung
  • Sofortüberweisung (Klarna)

Für Rückfragen zu Finanzthemen steht Ihnen unsere Kirchenpflegerin Frau Gaiser gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

  • add Gemeindearbeit

    Unser Gemeindeleben ist vielfältig und bunt. Unser Gemeindehaus wird - abgesehen von der aktuellen Krise - regelmäßig von vielen Menschen besucht. Von morgens bis abends herrscht Betrieb - von der Krabbelgruppe über die Jugendarbeit, Treffen für Erwachsene bis zu den Musikangeboten. Das alles braucht Räume und Ressourcen. In den diesen Tagen werden z. B. dringend notwendige Feuchteschäden am Foyer saniert.

    Wenn Sie mit Ihrer Spende die Gemeindearbeit fördern möchten, können Sie das an dieser Stelle tun. Dazu müssen Sie einfach nur die Felder in diesem Formular ausfüllen.

Seit dem 27. März wurde gespendet:

 
  • add Kirchendach

    Die Georgskirche braucht ein neues Dach

    Die Dachdeckung des Kirchenschiffes unserer Georgskirche ist in die Jahre gekommen. Nach Begutachtung durch Fachleute steht fest: Wir müssen spätenstens im kommenden Jahr das Dach neu eindecken lassen. Insgesamt geht die Kostenschätzung von einem Aufwand in Höhe von 200.000,- € auf. Zehn Prozent dieser Summe müssen wir über Spenden aufbringen.

    Wenn Sie uns helfen wollen, dass wir diese Maßnahme im Frühjahr 2021 umsetzen können, freuen wir uns über ihre Spende für das Kirchendach.

Für das Kirchendach wurde gespendet:

 
  • add Weltmission

    Im Jahr 2020 unterstützen wir besonders zwei Projekte:

    Kinderspeisung in Peru & Burundi

    In Peru und Burundi werden vom Kinderwerk Lima über 4000 Kinder täglich von Montag bis Freitag mit einem Frühstück versorgt. In Peru erhält jedes Kind ein Brötchen und einen Becher Milch, in Burundi eine große Tasse Haferbrei. Gerade in Hungerzeiten sichert das manchen Kindern das Überleben.

    Stärkung von Christen im Iran

    Die Situation der Christen im Iran ist alles andere als einfach: Verfolgung, Haft, Folter und Tod sind mögliche Konsequenzen einer Entscheidung für Jesus. Doch trotz der ernsten Verfolgungssituation erlebt die iranische Kirche einen großen Aufbruch und viele neue Hausgemeinden entstehen im Untergrund.

    Das „Pars Theological Centre“ (unterstützt von Overseas Council Europe) stärkt die Christen im Iran durch die Ausbildung kompetenter Leiter und bereitet derzeit 360 Männer und Frauen auf ihren Dienst in der iranischen Kirche vor.

Für die Weltmissionsprojekte wurde gespendet:

 

Abgeschlossene Spendenprojekte des letzten Monats

Projektnamegestartet ambeendet amzugesagt wurde
Konfirmandenarbeit2. Juli 2030. Juli 20159,- €