24.11.20

Lebendiger Adventsweg

Dieses Jahr ersetzt ein Adventsweg den traditionellen Lebendigen Adventskalender. Sie sind herzlich eingeladen!

An jedem Abend im Advent wird ein „Fenster“ geöffnet. Das „Fenster“ kann ein geschmücktes Garagentor, eine gestaltete Szene mit Figuren im Garten, eine Themendarstellung in einem Hof oder natürlich auch ein Fenster sein. Zwischen 17 und 21 Uhr ist es beleuchtet. Texte und Impulse an den Häusern sind vom Zeitpunkt der Eröffnung bis zum 28. Dezember zugänglich.

Die Besucher können - unabhängig von Tag und Datum - den Adventsweg individuell gehen und erleben. Nur an den Adventssonntagen gibt es eine feste Uhrzeit: Immer um 17:30 Uhr treffen wir uns zu einer ökumenischen Open-Air-Andacht auf einem der großen Plätze in Bonlanden. Aufgrund der Hygieneauflagen ist eine Teilnahme sonntagabends nur mit vorheriger Anmeldung möglich (hier gehts zum Anmeldeformular). Für den Lebendigen AdventsWEG brauchen Sie natürlich keine Anmeldung. Laufen Sie einfach los, pilgern Sie – den Kopf freibekommen und das Herz füllen lassen.

Die Darstellungen an den Häusern weisen hin auf ein Thema, das zum Advent passt. Informationen finden sich entweder auf einem Holzpult oder sind an einer anderen, sichtbaren Stelle angebracht. Es handelt sich meist um einen kurzen Text, ein Gebet oder einen Bibelvers. Teilweise findet sich ein QR Code des Textes oder sogar einer Audio- oder Videodatei darauf, die vor Ort abrufbar sind.

Wir sind gespannt, welchen Weg Sie durch Bonlanden gehen werden.

Ihr Team vom Lebendigen AdventsWEG

Den Plan mit allen Fenstern zum Download finden Sie hier.