05.11.20

Veranstaltungs-Pause im November

Der verhängte Teil-Lockdown im Monat November hat nun auch auf unsere Kirchengemeinde weitere Auswirkungen.

Die gute Nachricht zuerst: Wir können auch während des verhängten Teil-Lockdowns im November zu unseren Gottesdiensten einladen und müssen nicht komplett schließen. Das freut uns und wir werden weiterhin mit großer Sorgfalt das Unsere dazu beitragen, dass Infektionen vermieden werden. Gleichzeitig fordert uns die Landeskirche aber dazu auf, alle Veranstaltungen mit mehr als zwei Haushalten im November auszusetzen.

Dieser Aufforderung kommen wir schweren Herzens nach: Das Gemeindehaus steht bis Ende November nicht für Treffen und Veranstaltungen zur Verfügung, alle Gruppen und Kreise sollen entweder auf digitale Formate ausweichen oder für diesen Zeitraum ruhen. Bestätigte Raumbelegungen sind hiermit aufgehoben. Einzige Ausnahme sind die Selbsthilfegruppen und die Demenzgruppe, die auch weiterhin stattfinden können.

Diese Regelungen gelten ab sofort.

Wir laden weiterhin herzlich ein zu den Andachten und Gottesdiensten sowie den Telefonandachten und wissen uns durch Christus verbunden.